Was ist SEO und wie lernt man es?

SEO ist die Abkürzung für Search Engine Optimization (Suchmaschinenoptimierung). Einfach ausgedrückt, es sind Dinge, die Sie mit Ihrer Website tun können, damit sie von den Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing gesehen wird. Wenn Sie SEO richtig für Ihre Website einsetzen, bedeutet das, dass Sie relevanten und qualifizierten Traffic haben, der über Autopilot und kostenlos auf Ihre Website kommt.

Wie funktioniert SEO?

Suchmaschinen senden “elektronische Spinnen” an jede Website, die online ist. Diese Webcrawler überprüfen verschiedene Dinge, die als Indikatoren bezeichnet werden, die den Nutzen der Inhalte auf der Website für die Menschen identifizieren, die nach diesen Inhalten suchen.

Das Ziel von SEO ist es, sicherzustellen, dass die Spider finden, was sie suchen, so dass Ihre Website ein höheres Ranking als andere Websites in demselben Markt wie Sie erreichen kann. Je weiter oben die Ergebnisse Ihrer Website in der Suchmaschine erscheinen, desto wahrscheinlicher ist es, dass ein Benutzer auf den Link klickt und Ihre Website besucht.

Wie Sie SEO lernen

Einige Elemente der SEO, die heute funktionieren, funktionieren vielleicht morgen nicht mehr. Aber es gibt einige Dinge, die heute noch genauso gut funktionieren wie bei ihrer Einführung und sich nicht ändern werden.

1. Verwenden Sie die richtigen Schlüsselwörter

Schlüsselwörter sind die Phrasen und Wörter, die jemand in eine Suchmaschine eingibt, um etwas online zu finden. Auf Ihrer Website enthalten Überschriften, Text und Kategorien Wörter, mit denen nach Themen gesucht wird, die für Ihr Unternehmen relevant sind.

2. Umgang mit Navigationsproblemen

Stellen Sie sicher, dass auf Ihrer Website keine defekten Links vorhanden sind und dass jede Seite in Ihrem Menü korrekt funktioniert. Wenn Sie eine Seite umbenennen, stellen Sie sicher, dass die Auflistung in Ihrem Menü aktualisiert wird. Fügen Sie außerdem eine Kontaktseite ein, auf der die Benutzer eine Möglichkeit haben, Sie zu kontaktieren.

3. Hochladen frischer und relevanter Inhalte

Ihre Website wird einen höheren Rang einnehmen, wenn Sie Inhalte verwenden, die die Benutzer fesseln und sie dazu ermutigen, sie weiterzugeben. Der SEO für Ihre Website wird wachsen, wenn Sie häufig Inhaltsmaterial veröffentlichen. Denken Sie darüber nach, wie der Inhalt auf Ihrer Seite das tut, was er vorgibt zu tun? Wenn nicht, wird er einen niedrigen Rang einnehmen.

4. Interne und externe Links

Suchmaschinen wie Websites, die Links zu anderen Seiten auf der Website haben, sowie Links, die von anderen Websites hereinkommen. Diese werden Backlinks genannt. Je mehr Links Sie von einer qualitativ hochwertigen Website zu Ihrer Website erhalten, desto mehr wird Ihre Website von den Suchmaschinen bemerkt. Denken Sie daran, dass Qualität besser ist als Quantität. Backlinks von minderwertigen Websites oder gefälschten Websites können tatsächlich dazu führen, dass Ihr Suchmaschinenranking sinkt.

5. Gute Benutzererfahrung

Wenn Ihre Website eine gute Benutzererfahrung bietet, werden die Suchmaschinen dies erkennen und Ihnen mehr Verkehr in Ihre Richtung schicken. Dazu gehört, wie lange Menschen auf Ihrer Website bleiben, wie schnell Ihre Website geladen wird und ob Ihre Website leicht auf mobilen Geräten angezeigt werden kann.

Ohne SEO (Search Engine Optimization, Suchmaschinenoptimierung) hoffen Sie nur, dass Google irgendwie über Ihre Website stolpert, herausfindet, über welche Themen Sie schreiben, und Ihnen dann hoffentlich viel Verkehr schickt, der relevant und zielgerichtet ist. Um weitere Tipps zur Verbesserung der SEO für Ihre Website zu erhalten kontaktieren Sie uns doch einfach!

Artikel aus derselben Kategorie:

Close